BIO aus Überzeugung

  • Wir betreiben ökologischen Landbau. Nach 2 Jahren Umstellungszeit dürfen wir seit 2009 unsere Erzeugnisse als Bio-Produkte vermarkten. Unser Betrieb ist nach EG-Öko-Verordnung zertifiziert (EG-Kontrollnummer: D-BW-006-16087-A). Unseren Betrieb haben wir BIOLAND angegliedert, was für uns noch deutlich strengere, über die Anforderungen der EG-Öko-Verordnung hinsausgehende Auflagen hinsichtlich Tierhaltung, Ackerbau und Betriebsführung bedeutet. Weitere Informationen zu BIOLAND finden Sie hier: bioland.de 
  • Ein weiteres Standbein ist die Fleischerzeugung durch Mutterkuhhaltung mit angegliederter Mast.
    Unsere Rinder sind Kreuzungen der Rassen Charolais und Limousin, sowie Fleckvieh.

All unsere Produkte sind in unserem Hofladen erhältlich.

Warum Öko?

Warum wir uns für Ökolandbau entschieden haben?

Weil wir der festen Überzeugung sind, dass es für unsere Betriebsgröße und -konzept – wir bewirtschaften 45 ha Acker- und 70 ha Grünland – keinen anderen, ökonomisch sinnvollen Weg gibt. 

Aber:

Wir raten jedem davon ab, diesen Schritt aus wirtschaftlichen Gründen heraus zu tun.

 

Ökolandbau heißt nicht nur, auf Pflanzenschutzmittel und synthetische Düngemittel zu verzichten oder Tiere artgerecht(er) zu halten.

Es bedeutet wesentlich mehr: Nämlich nicht kurzfristig auf maximale Gewinne abzuzielen, sondern gesunde Böden und eine gesunde Umwelt auch für folgende Generationen zu bewahren; Tiere als Mitgeschöpfe zu achten – durch artgerechte, stressfreie Haltung und gute Versorgung.

Es bedeutet auch den Boden als eigenen Organismus wahrzunehmen und mit, statt gegen Natur und Umwelt, zu arbeiten.

 

Seit 2009 sind wir Bioland zertifiziert, unser Betrieb basiert auf dem System der Kreislaufwirtschaft, was dem Boden für die Erzeugung eines Produktes entnommen wird , soll ihm im Laufe des Produktionsprozesses wieder gegeben werden.  

 

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

Biolandrichtlinien

EU- Ökoverordnung

 

BÖLW

Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft

 

Download
Starke Argumente für BIO
"Mit jedem Einkauf beeinflussen Konsumenten die
Qualität des Lebensmittelangebotes: Sie können
hochwertige Produkte zu Bestsellern machen und
Waren von minderer Qualität oder mit unerwünschten Eigenschaften zum Ladenhüter degradieren.
Qualitätsziele für Bioprodukte sind Naturbelassenheit, Nährstoffreichtum und Schadstoffarmut."
Bio_Starke_Argumente_Auflage_6.pdf
Adobe Acrobat Dokument 447.0 KB
Download
Nachgefragt
"28 Antworten zum Stand des
Wissens rund um Öko-Landbau
und Bio-Lebensmittel"
Nachgefragt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

Download
Fibl-Broschuere.pdf
Adobe Acrobat Dokument 212.5 KB